Nordi Mini Dogs

Treffen / Spaziergänge für    Zwerg- & Kleinhunde

Eine kleine Idee "Nordi Mini Dogs" startete im April 2014. Gemeinsame Spaziergänge zum Austausch mit anderen Hundebesitzern, um Freunde zu treffen, wertvolle Tipps und Tricks auszutauschen oder einfach nur Spaß mit seinem Vierbeiner zu haben.

Nach etlichen Treffen können wir heute sagen, eine Idee, die ganz GROSS geworden ist.

60 Freunde mit Ihren kleinen Lieblingen sind zu uns gestoßen. Grund genug für uns, dieses nicht nur in Norderstedt anzubieten, sondern auch an der schönen Elbe Hamburg.

Uns gibt es nun schon fast zwei Jahre und wir konnten nicht nur Menschen zusammenbringen sondern auch für einheimische uns ausländische Tierschutzorganisationen viel "GUTES TUN", was uns sehr am Herzen liegt. 

Mit "Mini Dogs Nord" wollen wir Menschen und Hunde (bis 10 kg) zusammenbringen!

Stöbert auf unserer Web-Site und schaut doch einfach mal bei unseren Treffen vorbei!

Wir freuen uns auf Euch!
Nordi Mini Dogs Organisationsteam!

 * * *  

Nordi Mini Dogs-Projekt 2017 "Tue Gutes" läuft auf Hochtouren

Dieses Jahr haben die Nordi-Freunde sich viel vorgenommen. Es soll eine 140 m² Sport- und Spielwiese im Tierheim Henstedt-Ulzburg für die Fellnasen entstehen. Der Aufenthalt der Pfotenfreunde soll abwechslungsreicher bis zur Adoption werden, das ist eine Herzensangelegenheit der Nordi-Freunde.

Auf der Wiese kann viel erkundet werden. Sie lädt auch die Gassigänger zum Training mit den Hunden ein oder einfach nur zum Verweilen.

Balance-Training auf dem Brettersteg, Buddeln in der großen Sandkiste, Schnüffeln durch das Bällebad, einfach nur relaxen in der XXL-Hundehütte oder ein Bad im Hundeteich. Es gibt viele Möglichkeiten und es lässt sicherlich das ein oder andere Hundeherz höher schlagen.

Dieses Nordi Mini Dogs-Team hat es möglich gemacht, schaut her ...

Einfach mal durch das Fotobuch blättern!

von links: Gerd, Karen, Hanne, Reinhold, Yvonne, Niels, Volker, Hardy, Bianca, Franz, Gerald, Miriam (vorne). Im Hintergrund unterstützen Lilo, Christel & Klaus!

Was fehlt noch? Der Kunstrasen auf den langen 15 m Steg, die spezielle Laufzone, Sonnensegel, Beleuchtung sowie die nette Sitzecke für die Tierheimhelfer. Der Rasen in der MItte der Fläche folgt, wenn die Temperaturen wärmer werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19858